Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne
Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

Erste Ausgabe

Jean HELLOT L'art de la teinture des laines, et des étoffes de laine...

Jean HELLOT

L'art de la teinture des laines, et des étoffes de laine...

chez la veuve Pissot et Jean Thomas Herissant, Paris 1750, fort in-12 (17x10,5cm), xix (5) 631pp., relié.


First Edition. Vollzeit Kalb. Zurück zu Nerven nachgerüstet, rot Marokko Titel. Ein dumpfer Ecke und eine Grenze auf einem Zentimeter. Es fehlt ein Drittel des Stücks Titel. Réemboîté Arbeit. Dies ist der erste derartige Vertrag, wie Wolle und wichtigste Werk des Autors, Jean Hellot (1685-1766) Analyst renommierten Chemiker und Industriechemiker färben. Dies ist eine praktische Abhandlung, die die Vorbereitungen Details und diskutiert Techniken und war ein großer, wo es überall angewendet Erfolg damit in Europa. Hellot wurde zum Generalinspektor der Färberei das Reich im Jahre 1740 und der Vertrag scheint das Ergebnis seiner Beobachtungen sein. Ebenso wurde er später in die Porzellanfabrik Vincennes, wo er die Formel von Türkis (blau Hellot) für den ersten Dienst von Louis XV in Auftrag verwendet erfunden ernannt.

800 €

Réf : 11602

bestellen

Buch


On-line Hilfe