Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85 - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne
Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

Erste Ausgabe

Charles SOREL Le Chemin de la fortune ou les bonnes règles de la vie pour acquérir des richesses en toute sorte de conditions et pour obtenir les faveurs de la cour, les honneurs & le crédit , entretiens d'Ariste sur la vraye science du monde

Charles SOREL

Le Chemin de la fortune ou les bonnes règles de la vie pour acquérir des richesses en toute sorte de conditions et pour obtenir les faveurs de la cour, les honneurs & le crédit , entretiens d'Ariste sur la vraye science du monde

chez Jean Baptiste Loyson, à Paris 1663, in-12 (15x9cm), (16) 362pp., relié.


First Edition. Rare. Eine Kopie der Universitätsbibliothek Tours, ohne den BN Frankreich und die British Library eine Kopie in Edinburgh. Brunet hat dieses Buch nicht erwähnt in den Werken von Sorel. Volllammfell Braun strukturierten Zeitraum. Zurück nachgerüstet angehoben. Caps ausgefranst, Oberkiefer gespalten dritten, Ecken bestoßen. Sorel von Barbier im Wörterbuch anonymer Werke zugeordnet, beschäftigt sich das Buch mit einem ungewöhnlichen Thema und eine sehr freie Weise, um Geld in allen Branchen und Disziplinen, Handwerker Banker und Menschen machen Buchstaben, erstreckt sich das Buch ihr Denken auf weniger informelle Mittel wie Gerichts Gunst, Vererbung. Das Ganze ist eine wirtschaftliche und moralische Porträt der Gesellschaft des siebzehnten ganz interessant, und vielleicht zum ersten Mal, betrachtet Geld als auch Gutes zu tun.

750 €

Réf : 14335

bestellen

Buch


  On-line Hilfe