Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne
Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

PERSE & SELIS Les satires de Perse

PERSE & SELIS

Les satires de Perse

De l'imprimerie d'Auguste Delalain, à Paris 1817, in-12 10x16,5cm), (8) lx 434pp., relié.


Neuauflage der Satiren von Persien übersetzt, kommentiert und von Nicolas Selis kommentiert. Vintage-Karton. Grün zurück Papier mit Rollen Ecken geschmückt. Wohnung schwarzem Papier. Ein Teil der Titel in rot Marokko. Es ist, nach Brunet: "Einer der besten Übersetzungen von Persien" (Brunet IV, 522). Nicolas-Joseph Selis (1737-1802), Schriftsteller und Professor an der Louis-le-Grand College, ersetzt Delille, die er gebunden war, auf dem Stuhl des lateinischen Dichtung des College de France im Jahr 1796. Satire Jeder wird dann vorgestellt Kommentierte. Eine lange Vorrede stellt das Buch und einen Brief von Le Monnier sich Übersetzer Satiren, die seine Arbeit mit der Selis vergleicht.

180 €

Réf : 35475

bestellen

Buch


On-line Hilfe