Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne
Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

Erste Ausgabe

Michel FEBVRE ouMichel LE FEVRE Théâtre de la Turquie, où sont representées les choses les plus remarquables qui s'y passent aujourd'huy touchant les Moeurs, le Gouvernement, les Coûtumes & la Religion des Turcs, & de treize autres sortes de Nations qui habitent dans l'Empire Ottoman

Michel FEBVRE ouMichel LE FEVRE

Théâtre de la Turquie, où sont representées les choses les plus remarquables qui s'y passent aujourd'huy touchant les Moeurs, le Gouvernement, les Coûtumes & la Religion des Turcs, & de treize autres sortes de Nations qui habitent dans l'Empire Ottoman

Chez Jacques Le Febvre, à Paris 1688, in-4 (18x25,5cm), (20) 558pp. (11), relié.


Original Französisch Ausgabe. Der Autor schrieb dieses Buch auf Italienisch und er in Mailand veröffentlicht im Jahre 1680, machte er sich die Übersetzung.
Die Bindung in voller braune Kalb. Zurück mit Nerven eingerichtet. Als Ausstellungsstück in braunem Leder. Kopfdeckel der kunstvoll restauriert und neu vergoldet. Titelseite Aufstieg, und die erste Warnung Seite. Adhesive Entladungen zwischen dem Deckblatt und dem Titelblatt. Gute frische Papier außer auf den Seiten des Briefes. Schönes Exemplar.
Der Autor, ein Kapuzinermönch namens Justinian Tours (es wird ein anderes Pseudonym nehmen) lebte lange Zeit im Nahen Osten, und machte viele Reisen in den türkischen Provinzen. Das Buch schlägt vor, die Tabelle auf der Dekadenz des türkischen Reiches und seiner Erkrankungen gesetzt. Wenn die ersten Kapitel der mohammedanischen Religion in der Diskreditierung, das gesamte Buch befasst sich mit Themen unterschiedlichsten Sitten und Gebräuche, aber jedes Kapitel ist eine Demonstration, die Türken zu einer gottlosen Menschen so unwissend und unmoralisch zu reduzieren .

2 500 €

Réf : 46550

bestellen

Buch


On-line Hilfe