Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne
Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

Erste Ausgabe

Pierre DU MOULIN Du Juge Des Controverses: Traitte Auquel Est Defendue L'Authorite Et La Perfection de La Saincte Escriture. [Ensemble] Des traditions et de la perfection et suffisance de l'ecriture saincte qui est le quatrième traicté des Juges des controverses

Pierre DU MOULIN

Du Juge Des Controverses: Traitte Auquel Est Defendue L'Authorite Et La Perfection de La Saincte Escriture. [Ensemble] Des traditions et de la perfection et suffisance de l'ecriture saincte qui est le quatrième traicté des Juges des controverses

Chez Pierre Aubert, Geneve 1631-1632, Fort in-8 (9,5x16,5cm), 544pp. ; (16) 423pp., relié.


Erste Ausgabe, selten. Velin Vollzeit. Glatte zurück. Titel in schwarzen Stift verwischt. Brüniert und Aufgaben auf Velin. Titelseite angebaut. Marginal Stockflecken auf den letzten 10 Seiten, und das erste Buch in der Mitte. Freigestellte kurz am rechten Rand. Galionsfigur unter den Referenten des Protestantismus, wie Charles Drelincourt, Pfarrer der reformierten Kirche von Paris war einer der fähigsten Polemiker, die Kombination Beredsamkeit und Gewaltschmähreden. Der Autor kritisiert die römisch-katholische Position und ersetzen Sie die Schrift als oberster Richter von Kontroversen, nicht der Papst oder die Kirche. Dies ist ein Buch über die Kontroverse der Schrift zwischen der katholischen und evangelischen Kirche.

500 €

Réf : 35648

bestellen

Buch


On-line Hilfe