Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne
Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

François GARASSE & Pierre DU MOULIN Le Rabelais Réformé par les Ministres et nommement par P. du Moulin ... pour response aux boufonneries inserées en son livre de la vocation des Pasteurs

François GARASSE & Pierre DU MOULIN

Le Rabelais Réformé par les Ministres et nommement par P. du Moulin ... pour response aux boufonneries inserées en son livre de la vocation des Pasteurs

Par Christophle Girard, Bruselle (Bruxelles) 1620, Pet. in-8 (10,5x17,5cm), 240pp., relié.


Neue Ausgabe, nach der ersten im Jahr 1619 veröffentlicht. Rare. Voll braun gesprenkelte Kalb Zeitraum. Zurück nachgerüstet angehoben. Mangel in Kopfdeckel. Ein hellgelbes Nässe Fußzeile auf das gesamte Volumen. 3 Wurmschwanz. Kopieren Sie die erfreuliche Erscheinung. Der Jesuit Pierre Garasse (1585-1630) ist bekannt für seine Exzentrik und seine Schmähreden von großer Gewalt bekannt ist, bis zu Grobheit und Obszönität; es nimmt in diesem Buch seinen protestantischen Gegenstück (auch gut für die gleichen Qualitäten bekannt) und seine Werke, vor allem über die Berufung von Pastoren. Beschuldigte ihn der zugeführten Rabelais, nimmt Garasse in diesem Buch aussehen wie eine protestantische Kündigung des Missetaten eines Bruders. Der Stil ist sehr glücklich, satirisch, allegorischen Gedichte Kombination Burleske und die mehr direkte Angriffe.

800 €

Réf : 25118

bestellen

Buch


On-line Hilfe