Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne






   Erste Ausgabe
   Signiert
   Idée cadeaux
+ mehrere Kriterien

Suchen durch 29850 seltene Bücher :
erste Auflagen, alte Bücher von dem Inkunabel bis dem XVIII Jahrhundert, moderne Bücher

Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

Erste Ausgabe

DESCRIPTION DE L'EGYPTE. Thèbes. Karnak. Vue des propylées prise du sud. (ANTIQUITES, volume III, planche 44)

Charles-Louis BALZAC & TESTARD (sculpsit)

DESCRIPTION DE L'EGYPTE. Thèbes. Karnak. Vue des propylées prise du sud. (ANTIQUITES, volume III, planche 44)

Imprimerie Impériale, Paris 1809-1829, 71x54cm, une feuille.


Original-Radierung in Plano aus dem "Kaiser Edition 'der Beschreibung der Serie Ägypten oder Beobachtungen und Forschung in Ägypten während des Französisch-Expedition extrahiert, im Auftrag Seiner Majestät des Kaisers Napoleon der Große veröffentlicht. Zwischen 1802 und 1830 durchgeführt wurde sie in 1000 Exemplaren zur Verfügung Institutionen übernommen. Bütten mit Wasserzeichen durchsichtigen alten und modernen Ägypten, von Winden geschützt. Sehr schöne Sicht auf den Propyläen, dem Haupteingang des Tempels von Karnak, in seinem Zustand der Ruine teilweise verfüllt. Der Schreibstil ist immer noch voll des Neoklassizismus. Großen Rissen marginal, ohne Lücken, nicht die Einleitung des Zeichnungs ansonsten hervorragender Zustand, fast ohne Randsommersprossen. Die monumentale erste Ausgabe der Beschreibung von Ägypten in 13 Bände enthalten 892 farbige Platten, von denen 72, darunter 9 Volumina Antike. Die anderen Bände mit dem Naturhistorischen und moderne Ägypten als Napoleon Bonaparte behandelt hatte mit ihm eine Provision von Wissenschaftlern aus allen Disziplinen gebracht, so dass sie sagte, in seiner Beschreibung war die reichste Museum der gespeicherten Universum. Die Arbeit wurde zum Teil von Baron Dominique Vivant Denon geschrieben, bevor er DG Napoleons wurde im Louvre-Museum. Mehr als 80 Künstler und 400 Autoren wurden für diese riesige Projekt engagiert. Die Abmessungen der außergewöhnlich großen Boards erforderte die Schaffung einer Spezialpresse und einem bestimmten Möbelstück, sie zu halten ...!

230 €

Réf : 23392

bestellen

Buch


On-line Hilfe