Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne
Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

Erste Ausgabe

Elisabeth SONREL Fleurs des champs

[Lithographie(s)] Elisabeth SONREL (1800-1872)

Fleurs des champs

s.d. (circa 1900), 26,8x59cm, une feuille.


Lithography Pappe laminiert. 1900.
Teil einer Reihe von vier weiblichen symbolischen Darstellungen, mit dem Titel Blumen, die Bergblumen enthält, Wildblumen, Wasser Blumen und Gewächshäuser Blumen. Unten rechts signiert in Stein. Nach im Salon des Artistes 1893-1941 ausgestellten Aquarelle.
Elisabeth Sonrel, geboren im Jahre 1874 in Tours, studierte an der Ecole des Beaux Arts in Paris im Atelier des Malers Jules Lefebvre. Symbolistische Künstler Affinitäten, zieht es Inspiration von Renaissance - Gemälde im Stil von Botticelli für diese Serie und für die Jahreszeit - Reihe einschließlich. Hergestellt in einer typischen Art Nouveau Stils, sind die Blumen Teil eines Trends von den Präraffaeliten in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts geerbt, der die Frau von üppiger Vegetation auf dem Hintergrund darstellen mag. Die gekrümmten Linien, die die Darstellung in die wimmelnden Blumenmuster und Silhouette, in alter Allegorie gekleidet schmelzen umrahmen, steht eine ländliche von Gänseblümchen, Kornblumen, Ranunkeln und Schafgarbe umgab Landschaft. Diese Art der Lithografie - Serie (Blumen, Jahreszeiten) hatte eine wichtige Rolle bei der Verbreitung von Jugendstil, Grafik jener Zeit in Plakaten, Kalendern und Zeitungen abgelehnt wird.
 

600 €

Réf : 60096

bestellen

Buch


On-line Hilfe