Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne
Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

EISEN Contes et nouvelles en vers

EISEN

Jean de LA FONTAINE

Contes et nouvelles en vers

S.n., A Amsterdam 1764, in-8 (12,5x20,5cm), 2 volumes reliés.


First Edition. Die erste und schönste aller Fälschungen der berühmten Ausgabe der Generalpächter gemacht, und das Meisterwerk von Eisen. Es ist wunderschön mit 80 Zahlen, die von Eisen (40 pro Volumen auf festem Papier), für den Anlass von Boilly (einige sind ohne Vorzeichen) neu graviert dargestellt. 60 Heckleuchte, einige von denen Choffard kopiert. Bearbeitung ist auch mit einem Porträt von La Fontaine von Rigaud gestochen von Savart, 2 Röschen Titel, ein von C. Boily unterzeichnet geschmückt, 2 Vignetten auseinander gezogen, eine Vignette oben auf jeder Lautstärke.
Vollschaffell blond marmoriert späten neunzehnten eleganten Persiflage achtzehnten verbindlich. Zurück nachgerüstet angehoben. Teil der Titel und Bandnummer in braun Marokko mit Rädern. Doppelfilet Grenze auf Abdeckungen. Zwei Licht Lücken entlang der Oberkiefer von Band I (gerieben). Oberkiefer von Band II teilweise rissig. Ein Schlitz an der Spitze der Band I. Ein Mangel an der oberen Abdeckung von Band II. Münzen von Band II abgestumpft. Einige Flecken verstreut. Einige Drucke haben eine braune Schatten auf der Seitenlinie, weil der Serpentes, die entfernt wurden. Trotz einiger Fehler verbindlich, gute Kopie, gut verankert Unentschieden.
Während im siebzehnten, es schmeckte eher die Fabeln von La Fontaine, und dass es durch sie, dass der Autor auch unsere literarischen Pantheon integriert, war es nicht das gleiche in der achtzehnten, wenn nicht die umzukehren; dh sie legten auf der Oberseite der Fabeln, Geschichten und Nachrichten, Bearbeiten Farmers Allgemeine beredtes Zeugnis. Das neunzehnte wiederum Tales im Schatten Prüderie garaged. In der Tat, Leichtigkeit, Ausschweifung, Schmutz, manchmal die "Unanständigkeit im achtzehnten fruchtbaren Heimat gefunden. Heute fragt man sich mit welchem ??bizarre Geschichten sind nicht so lesen, wie Fabeln.

600 €

Réf : 41614

bestellen

Buch


On-line Hilfe