Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne
Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

Erste Ausgabe

Maurice Rugendas Visages d'indiens Machacari d'Amazonie. Voyage pittoresque dans le Brésil

Maurice Rugendas

Johann Moritz RUGENDAS

Visages d'indiens Machacari d'Amazonie. Voyage pittoresque dans le Brésil

Engelmann, Paris 1827, 33,5x52cm, une feuille.


Original-Lithographie Folio vom malerischen Reise in Brasilien Maurice Rugendas, gestochen von Maurin von Zeichnungen aus der Natur des auteur.Planche von vier Ansichten von Indianern "machacari" komponiert .In 1821 extrahiert Gesichter Rugendas Maler ursprünglich aus Augsburg in Bayern, bekommt einen Vertrag Designer für wissenschaftliche Erforschung Expedition von G. Langsdorff organisiert passiert in Brasilien in Rio de Janeiro März 1822; Er durchquert die Provinzen von Rio de Janeiro, Minas Gerais, Bahia und Pernambuco diesem. Im Einklang mit der Philosophie des Herder, sucht er die Wahrheit über das Land und die Menschen im Inneren von der kosmopolitische Kultur der Großstädte. Sein Interesse an indigenen Völkern, um den Reisenden seiner Zeit zu besitzen, führte ihn zu realistischen Zeichnungen zu komponieren. Rugendas zieht auch die Schwarzen (damals "braun", "Nigger", "African" oder "Creole"), die seine Arbeit eine einzigartige anthropologische Ansatz macht, zu einer Zeit als andere Designer ignorieren sie obwohl sie einen nicht zu vernachlässigenden Teil der Bevölkerung im Jahr 1827 darstellen brésilienne.En begann die Veröffentlichung seiner Malerische Reise in Brasilien nach Paris, in Godefroy Engelmann, Elsässer Pionier der Lithographie.

VERKAUFT

Réf : 39289

Eine Alert einsetzen


On-line Hilfe