Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne






   Erste Ausgabe
   Signiert
   Idée cadeaux
+ mehrere Kriterien

Suchen durch 30629 seltene Bücher :
erste Auflagen, alte Bücher von dem Inkunabel bis dem XVIII Jahrhundert, moderne Bücher

Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

Erste Ausgabe

Antoine de LA SALLE Méchanique Morale, ou Essai sur l'Art de Perfectionner et d'Employer ses Organes, Propres, Acquis et Conquis

Antoine de LA SALLE

Méchanique Morale, ou Essai sur l'Art de Perfectionner et d'Employer ses Organes, Propres, Acquis et Conquis

S.n., à Genève [Auxerre] 1789, in-8 (13x20cm), viij (1f.) 416pp. et (2f) vj, (1f) (1fbc.) 464pp., 2 volumes reliés.


First Edition. Selten. Ohne die BN von Frankreich. Voll Veu Zeitraum. Glatt zurück zu dem Netz. Teilen von Titel und Lautstärke Anzahl von rot und schwarz. Filets Grenze auf Abdeckungen. Goldschnitt. Einige Reibungen. Antoine de La Salle (1754-1829), Philosoph und Wissenschaftler, war sicherlich einer der interessantesten Denker seiner Zeit, seine Ideen, manchmal skurril und unordentlich machte ihn zum Leiter der physikalisch-moralische Schule. Der Anteil der Physiognomie hat natürlich eine wichtige Rolle in dieser Theorie. Die Mechanik ist sowohl eine klassische Abhandlung der Physiognomik, und eine andere, um die Beziehung zwischen der moralischen und Körper die Möglichkeit aus pädagogischer Perspektive zu betrachten. Daneben ist die Mechanik auch ein Vertrag von Verständnis und Logik, es gibt Theorien über die Phonetik und Linguistik, kurz alles, was die menschliche, moralische, intellektuelle und körperliche bezogen. Das Zimmer hatte ein bewegtes Leben, machte viele Reisen, besuchte Amerika und Asien, untersuchten die Beziehung zwischen Buddhismus und Christentum, schrieb eine unveröffentlichte Geschichte von China und lernte Arabisch. Dann, nachdem die Marine verlassen, befragt er Europa, lebt in Spanien und Italien vor der Rückkehr in Paris niederzulassen, wo er widmete sich der Philosophie und Wissenschaft.

900 €

Réf : 17404

bestellen

Buch


On-line Hilfe