Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne
Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

Erste Ausgabe

CHAVIGNY DE LA BRETONNIERE Vie voluptueuse des Capuçins et des nonnes. Tirée de la confession d'un frère de cet ordre

CHAVIGNY DE LA BRETONNIERE

Vie voluptueuse des Capuçins et des nonnes. Tirée de la confession d'un frère de cet ordre

Chez Pierre le sincère, A Cologne 1775, In-12 (9x15,8cm), (6) 165pp., relié.


Neue Ausgabe Der Text greift durch die Modernisierung von Sprache und Stil ein sehr seltenes Werk auf: Der aufgedeckte Kapuziner oder das religiöse in seiner natürlichen Form , das dem Chavigny de la Bretonnière, Mönch der Gemeinde Saint Maur, zugeschrieben wird.
Bindung im vollblonden Schafleder leicht nach hinten. Glatte Wirbelsäule, verziert mit 2 Bügeleisen und 3 Boxen zu den grotesken Tragepilzen. Fehlendes Titelstück. 4 Löcher in der Leine. Zusammen gerieben.
Memoiren eines Mönchs, der seine sexuellen Tupos mit Nonnen erzählt und die Verderbtheit, die die ganze Ordnung belebt. Das Schreiben ist niemals pornografisch, es impliziert nur das Offensichtliche. Auf dem Geständnis des Mönchs schließt sich Capuçin an verschiedene poetische Stücke an: Der Capuçins-Bart, Der bescheidene Capuçin ... der auch die Heuchelei der Mönche und ihr libertines Verhalten offenbart. Der Autor ist auch verantwortlich für die Nonne in Hemd und Venus im Kloster , die sich auf antiklerikale Libertin-Erzählungen spezialisiert haben.

700 €

Réf : 65843

bestellen

Buch


  On-line Hilfe