Librairie Le Feu Follet - Paris - +33 (0)1 56 08 08 85  - Kontakt - 31 Rue Henri Barbusse, 75005 Paris

Alte Bücher - Bibliophilie - Kunst


Verkauf - Einschätzung - Einkauf
Les Partenaires du feu follet Ilab : International League of Antiquarian Booksellers SLAM : Syndicat national de la Librairie Ancienne et Moderne






   Erste Ausgabe
   Signiert
   Idée cadeaux
+ mehrere Kriterien

Suchen durch 30169 seltene Bücher :
erste Auflagen, alte Bücher von dem Inkunabel bis dem XVIII Jahrhundert, moderne Bücher

Detailsuche
Anmeldung

Verkaufskonditionen


Bezahlungsmitten :

Sichere Zahlung (SSL)
Checks
Trasferimento bancario
Verwaltungsmandat
(FRANKREICH)
(Museum und Bibliotheken)


Lieferungsfristen und -preise

Verkaufskonditionen

Erste Ausgabe

Georges AURIC & Louis DUREY & Arthur HONEGGER & Jean COCTEAU & Guillaume APOLLINAIRE & Paul CEZANNE & Auguste RENOIR & Francis POULENC & Pierre BONNARD & Maurice DENIS Double programme d'invitation à un concert du Groupe des Six et à la deuxième exposition de la jeune peinture française, Cézanne - Renoir du 17 juin au 4 juillet 1920, Galerie Manzi-Joyant et Cie

Georges AURIC & Louis DUREY & Arthur HONEGGER & Jean COCTEAU & Guillaume APOLLINAIRE & Paul CEZANNE & Auguste RENOIR & Francis POULENC & Pierre BONNARD & Maurice DENIS

Double programme d'invitation à un concert du Groupe des Six et à la deuxième exposition de la jeune peinture française, Cézanne - Renoir du 17 juin au 4 juillet 1920, Galerie Manzi-Joyant et Cie

Paris 1920, 11,5x14,7cm, broché.


Seltene Originalausgabe des doppelten Einladungsprogramms zum Konzert der "Group of Six" am 19. Juni 1920 und der zweiten Ausstellung der jungen französischen Malerei vom 17. Juni bis 4. Juli 1920.
Mule Musikveranstaltung (mit den Werken) und Ausstellung von Gemälden, Skulpturen von [].

Dieses außergewöhnliche Dokument kündigt das Avantgarde-Konzert mit den Werken von Erik Satie, Louis Durey, Georges Auric und den Gedichten von Jean Cocteau und Guillaume Apollinaire an. Es war die erste einer langen Reihe von denkwürdigen Aufführungen, die bis 1920 andauerten und manchmal unter dem Titel "Société Lyre et Palettes" präsentiert wurden und Musik, poetische Lesungen und Ausstellungen moderner Malerei (von Modigliani, Picasso, Matisse oder immer noch Kisling).
Die musikalischen Werke wurden von ihren jungen Komponisten mit dem Spitznamen "Group of Six" aufgeführt und im selben Jahr von dem Dichter Jean Cocteau gegründet.

Dieses vierteilige Konzert besteht aus: "Trio piece" von Georges Auric, Hélène Jourdan-Morhange und Félix Delgrange; "Chimes" von Louis Durey, Georges Auric und Juliette Meerovitch; "Parade" von Erik Satie, Juliette Meerovitch nach einem Text von Jean Cocteau; "Drei Gedichte (" Saltimbanques "," Farewell "und" The Bell ") von Guillaume Apollinaire von Arthur Honegger, Rose Armandie und Andrée Vaurabourg.





 

450 €

Réf : 66603

bestellen

Buch


On-line Hilfe